Nachdem ihr euch in anderen DLCs schon in Häusern, an Meeren, hoch oben auf schneebedeckten Bergen aber auch auf Äckern dieser Welt das Hinterteil versohlen durftet, wird es nun auch Zeit für wahre Straßenkämpfe, von Angesicht zu Angesicht, von Haus zu Haus, Mann gegen Mann…
Von Haus zu Haus stimmt leider nicht ganz, denn die meisten Häuser sind entweder die gleichen Models wie auf den anderen Maps oder einfach nicht betretbar. Schade eigentlich, denn das wäre sicherlich interessant geworden.

Was gibt’s Neues?

Aftermath - XBow
Da wäre neben den 4 grafisch wieder einmal wunderbaren Maps noch eine neue Waffe: Die Armbrust. Man erhält die neue Waffe, die bei einem Treffer tödlich ist, indem man 3 mal im Scavenger-Modus gewinnt.
Dieser Modus ist ähnlich wie CTF, mit dem kleinen Unterschied, dass man beim Spawnen keine Waffen außer eine Pistole besitzt. Jedoch liegen auf dem Spielfeld Waffen herum die schon darauf warten eingesammelt zu werden. Die Waffen haben relativ wenig Munition, was eigentlich immer dazu führt, dass man sich nach ein paar Gegnern (je nachdem wie gut man trifft 😉 ) sich eine andere Waffe suchen muss. Ich finde diesen Modus genial, weil man so alle Waffen einmal durchprobiert und so nicht nur mit seinen 4 Standartwaffen um sich ballert.
Aftermath - Jeep Dann wären da noch ein paar leicht gepanzerte und mit MGs bzw. auch Kannönchen versehene Transporter mit denen man Auf den Maps herumfahren kann. Das beste daran ist: Man kann die Insassen sogar mit den normalen Waffen herausschießen 🙂

Wie die restlichen Maps aussehen könnt ihr hier nachschauen:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.