Eigentlich kann man die Entwickler schon verstehen, mit Waffen auf Menschen zu schießen ist eigentlich nicht ganz so cool… aber mit was könnte man die Menschen dann ersetzen? Ja klar, Würmer!

Das Ziel des Spiels ist das gegnerische Team zu vernichten, aber nicht nur mit normalen Waffen wie Pistolen und Granaten denn die sind nicht ganz so mächtig wie die vielen anderen die es noch gibt.

Der Betonesel kann man eine beliebige Stelle rufen, fällt dann vom Himmel und reißt eine riesige Schlucht in die Karte. Das ganze sieht dann so aus…

Wer doch eher auf Granaten mit Splitterfunktion steht, für den gibt es die Bananenbombe… Diese ist wie eine normale Granate, teilt sich aber nach ein paar Sekunden in viele Bananen auf und macht somit einer großen Fläche schaden.

Neben den Waffen gibt es auch noch nützliche Gegenstände wie Teleporter, Jetpacks oder Ninjaseile mit denen man sich gut auf der Map bewegen kann. Da einem theoretisch auch mal die netten Waffen ausgehen können fliegen auch Kisten vom Himmel, die im normalen Modus oft bessere Waffen als die die man zu Rundenbeginn hat beinhalten. Manchmal erfreuen einen aber auch Heilungskisten die den Wurm wieder ein wenig aufpeppeln.

Eine viel wichtigere Frage zu diesem Spiel ist aber macht es Spaß und benötigt man Skill oder gewinnt der mit den besseren Kisten?
Also Spaß hat man auf jedenfall, vor allem wenn man einmal einen chilligen Abend mit ein paar Kumpels macht und das ganze auf der XBox (Nicht nur für PC!) spielt (vor dem PC hat man ja meistens nicht so viel Platz). Das mit dem Gewinnen ist so eine Sache, leider läuft einem pro Spiel mindestens einmal die Zeit ab oder verklickt sich und man fällt nach Murphys Gesetz in alle Minen oder Abgründe die nur möglich sind und der Wurm ist so gut wie tot. Aber insgesamt kommt es noch zu großen Teilen auf die Fähigkeiten des Spielers an und macht echt Spaß!

Hier noch ein Screenshot aus dem Ur-Worms, da sieht man richtig, dass sich etwas getan hat im Worms-Imperium…

Bildquelle: Steam



Screenshots:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.