Was mit ein paar verrückten Bildern im Internet begann, hat mittlerweile sogar schon das erste Spiel hervorgebracht…

Der Slender Man, auf deutsch “schlanker Mann”, ist eine Fantasiefigur die ihre Ursprünge in einem amerikanischen Forum hat. Dort wurde nämlich ein “Paranormal Pictures”-Contest veranstaltet bei dem man mit Hilfe von Bildbearbeitungsprogrammen Geister und ähnliches in ein normales Bild hineinarbeiten sollte und sich eine Hintergrundgeschichte dazu ausdenken musste.

Die entstandene Legende beschreibt den Slender Man so:
Er ist übernatürlich groß, menschenähnlich, logischerweise dünn mit langen Armen. Das Wesen trägt einen schwarzen Anzug mit Hemd und Krawatte, verfügt über die Gabe der Teleportation und verursacht bei Kameras Bildstörungen. Wer ihm begegnet verschwindet entweder spurlos oder leidet sehr wahrscheinlich danach unter Paranoia.

Und den SlenderMan schon gefunden?

Zum Spiel:

Ihr startet in einem Wald mit dem Auftrag 8 Seiten zu finden. Klingt eigentlich gar nicht so schwer, doch der SlenderMan wird immer hartnäckiger bei der Suche nach euch, je mehr Seiten ihr zusammengesammelt habt. Alles was ihr besitzt ist die Fähigkeit einige Zeit zu rennen und euch mit der Taschenlampe umzusehen. Bis auf die Lauffähigkeit nicht gerade Hilfreich gegen einen Gegner gegen den ihr verliert sobald ihr ihm zu Nahe steht und ins (nicht vorhandene) Gesicht schaut.

Eigentlich kann man nur Hut ab sagen, denn Slender macht wirklich viel Spaß, zum einen weil die Seiten an immer anderen Orten versteckt werden. Außerdem weil es mal wieder etwas anderes ist, nicht vollbepackt bis in die kleinste Tasche mit Waffen alles platt zu machen… Außerdem wurde es ja nur von zwei Leuten auf die Beine gestellt, mit Erfolg wie man sieht. Für alle die noch mehr Slender möchten kann ich nur sagen:

Der nächste Slender kommt!

Da das Spiel schon nach den 8 Seiten vorbei ist und man schnell raus hat wie man es schaffen kann ist bereits eine Fortsetzung in Arbeit. Wir freuen uns dann schon einmal auf Gruselhorror mit Slender – The Arrival 😉


 

Offizielle Seite und kostenloser Download: http://www.parsecproductions.net/slender/ 

Screenshots: 

1 Reply to “Slender – The Eight Pages”

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.