Das Semester neigt sich dem Ende zu und ich habe einiges über die Spieleprogrammierung erfahren. Zum Beispiel, dass sie mindestens so zeitfressend ist, wie das Spielen von Spielen. Dass dies nicht das Einzige ist, was ich mitgenommen habe, kann ich euch hier zeigen…

2.5D Jump & Run

Nachdem wir die Grundzüge von Unity beigebracht bekommen haben, ging es darum ein erstes “echtes” Spiel zu programmieren. Wir bekamen ein paar Plattformen und ein (leider sehr verbuggtes und veraltetes) Spielermodel. Dann ging es auch schon los, wir haben ein paar rollende Bomben programmiert, die man ähnlich wie in Super Mario töten kann, indem man auf sie hinaufspringt. Des Weiteren kamen dann auch noch eigene Checkpoints und neue Gegnertypen hinzu. Im Groben war es das eigentlich schon, denn am Schluss hatten wir noch Zeit das Projekt zu personalisieren. Ich habe einen Versus-Modus (Splitscreen) geschieben, eine kleine Questreihe Cutscenes, drei verschiedene Themes für Levels und noch einen Highscore für den Versus-Modus, also schon eine ganze Menge 🙂

Wer jetzt gerade Lust hat das mal anzuspielen kann hier auf den Link klicken: “Den Link
(Evtl. sollte angemerkt werden, dass ich nicht der große Designer bin, sondern eher auf die Funktionalität geachtet habe. Alles was ich gecoded habe sollte einwandfrei funktionieren 😛 )

Viel Spaß!

Features

  • 3 unterschiedlich gestaltete Singleplayer Levels
  • Cutscenes
  • Versus Modus mit zwei Maps (singleplayerähnlich)
  • Highscore für den Versusmodus
  • Quests
  • Eastereggs

Download

Hier noch einmal “der Link

Screenshots

[tn3 origin=”album” ids=”709″]

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.