Hey,
ich stelle euch heute Plants vs. Zombies (deutsch: Pflanzen gegen Zombies) vor.
Ziel des Spiels ist es, euer Haus mit Hilfe von Kartoffeln, Seerosen, Pilzen und anderen Pflanzen gegen Zombies zu verteidigen.

Da in euern Beutel nicht unbegrenzt Pflanzensamen passen müsst ich euch zu Beginn der Map aussuchen welche Pflanzen ihr mitnehmen wollt.

Zuerst baut ihr euch ein paar Sonnenblumen die kleine Sonnen produzieren mit denen ihr dann wiederum andere Pflanzen bauen könnt um euren Garten zu verteidigen.

Vielleicht sollte man hier auch einmal erwähnen, dass die Karten in verschiedenen Linien gegliedert sind, zwischen denen die Zombies nicht durchwechseln. In diesem Fall sind es oben und unten 2 Grass-Linien und in der Mitte eine Wasser-Lane. Um auf den Wasser-Lanes pflanzen wachsen lassen zu können muss man zuerst Seerosen zur Befestigung pflanzen.

Nachts gibt es dann anstatt den Sonnenblumen Pilze, da Sonnenblumen ja ohne Sonne keine Photosynthese betreiben können. Dadurch gibt es dann auch immer wieder einen Wechsel in der Taktik, aber nach 2-3 Angriffen hat man den Dreh raus und baut sich die perfekte Verteidigung und es wird ein wenig Langweilig.

Die Zombie horden lassen sich immer einmal wieder etwas neues einfallen und bringen so etwas Veränderung ins Spiel, sodass man doch ab und zu auf seine Verteidigung aufpassen sollte, etwa wenn die Zombies mit einem Rasenmäher ankommen und einfach alle Pflanzen wegmähen…

Manche Zombies droppen auch Geld oder Diamanten, mit denen man sich dann im Shop bessere Pflanzen kaufen kann.

Kleine Minigames, vom Spielprinzip ähnlich wie das Hauptspiel, bei denen man keine Sonnen sammeln muss, sondern einfach die vom Computer gegebenen Pflanzen sinnvoll einsetzten muss machen zwischendurch richtig Spaß.

Ein kleines aber lustiges Feature ist, dass man sich sogar seinen eigenen Zombie Avatar machen kann, und ihn dann für irgendwelche Internet Foren benutzen.

Vielleicht denkt ihr euch jetzt, klingt nach einem genialen Spiel, dann kann ich euch sagen… Das ist es auch, es wird aber manchmal für ein paar Levels echt langweilig. Spaß macht es trotzdem und wie gesagt, ich kanns nur weiterempfehlen!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.