Singleplayer:
Was muss das für ein Spiel sein, dass sich schon nach so kurzer Zeit so oft verkauft? Man erwartet ein Spiel mit einer spitzen Grafik und dramatischem Gameplay. Doch auf den ersten Blick liefert Minecraft nichts von beidem. Und man fragt sich: Was soll an verpixelten abbaubaren Klötzchen so unglaublich spannend sein?
Man startet das Spiel und stellt fest, dass es ganz witzig sein kann aus den zuvor abgebauten Bäumen ein Haus zu bauen. Dann probiert ein bisschen herum und stellt fest dass man aus ein paar Hölzchen eine Werkbank bauen lässt, mit der man dann viele neue Sachen, wie z.B. eine Spitzhacke, machen kann. Diese ermöglicht einem dann den Abbau von Steinen und Erzen. Schaut man bei Google nach Kombinationslisten (Liste) von MC staunt man erst einmal und denkt, so schlecht ist es gar nicht.
Nach einigen Stunden Arbeit im Bergwerk wird es dunkel und man denkt, naja ein bisschen dunkel aber Abbauen kann ich ja trotzdem. Plötzlich steht hinter einem ein Zombie, der irgendwelche komischen Geräusche von sich gibt. Und wie Zombies nun mal sind, greift er euch auch noch an. So was nun? Ah bauen wir uns eine kleine Wand um uns herum, doch was ist dass, ein Skelettbogenschütze? Ok, dann eben auch noch ein Dach drauf und warten bis der Morgen kommt.

Multiplayer:
Auf der Homepage, auf der man das Spiel auch starten kann (Java + Browser = spielbar), findet man eine ganze Liste an Server. Zur Auswahl stehen Modi wie Freebuild, also Freies Bauen, hier entstehen atemberaubende Kunstwerke, wie z.B. die Enterprise (Youtube Link: Hier klicken). Außerdem gibt es sogenannte Escape Maps, Zombie Server oder Reality Server, auf denen man sich sozusagen ein Haus bauen darf (alles nach Regel natürlich) und andere Dinge machen kann.
Nun mag man sich ja denken, ja gehen wir auf einen Server und zerstören die Sachen anderer(würden wir natürlich niemals machen). Doch auf den meisten Servern sind sofort Admins zur Stelle, die den Personen dann die Baurechte wegnehmen. Dann können sie nichts mehr bauen oder zerstören und haben einen schönen lila gefärbten Namen, wodurch sie schnell als Lausebengel erkannt werden.

Homepage: Minecraft
Preis: 15€ solange die Beta noch ist, danach 20€


Und nicht vergessen meinen Blog zu abonnieren, dann seht ihr sofort wenn es was neues gibt. Rechts im Menu ist der Button 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.