Du stirbst in Battlefield, Modern Warfare 3 oder sonstigen Spielen viel zu oft? Dann spiel LIMBO und du wirst darüber lachen. Ich habe wirklich noch kein Spiel gespielt in dem ich so verdammt oft gestorben bin wie dort.
Man startet in einer Welt, in der schwarz und weiß regieren. Man selbst ist eine komplett schwarze Spielfigur, mit leuchtenden Augen, auf der Suche nach seiner Schwester.
Die Steuerung ist sehr simpel und ermöglicht dadurch einen schnellen Einstieg ins Spiel.

Im Verlauf des Spiels trifft man auf verschiedene Gegner wie z.B. Spinnen, menschliche Wesen aber auch Sägen, die deine kleine Spielfigur tot sehen möchten. Leider sind dies nicht die einzigen Gefahren. LIMBO kann leider nicht schwimmen und so kommt es sehr oft vor, dass er ertrinkt bis man versteht wie man diese Stelle lösen kann und so weiterkommt. Generell stirbt man schon einige male selbst wenn man den Ansatz des Rätsels hat, bis man den richtigen Dreh raus hat.
Insgesamt sind die Levels schön gestaltet und überschaubar. Leider sind die Probleme nicht so schwer zu lösen und man ist meistens dadurch auch nach einigen Minuten mit einer Prüfung fertig und kommt zur nächsten. Den meiner Meinung nach etwas fehlenden Schwierigkeitsgrad gleichen die Entwickler jedoch mit ihrer Vielfältigkeit wieder aus, denn ich habe kein Rätsel gefunden das ähnlich gelöst werden muss wie ein vorheriges was ein klarer Pluspunkt ist.

Das einzig leicht störene an dem Spiel ist, dass man nach dem Tod an den Anfang des Levels gesetzt wird was bei langen Rätseln ziemlich nervend sein kann. Vor allem dann, wenn man schon 90% geschafft hat und am letzten Stachel stirbt…

Insgesamt lässt sich sagen, dass die 10€ meiner Meinung nach sehr gut angelegt sind, für jemanden der ca. 3-4 Stunden Rätselspaß möchte.

PS: Ich könnte schwören, dass die Entwickler richtig üble Sadisten sind so oft wie man bei diesem Spiel stirbt…

Hier sieht man noch ein paar kleine Stellen im Spiel.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.