Curve Fever – Achtung die Kurve

Hat jemand gesagt es gibt keine guten Flashgames mehr? Derjenige kennt wohl Curve Fever, was früher Achtung die Kurve hieß, noch nicht! Ein Spiel, das vom Prinzip her gesehen schon einen langen Bart an sich hat, jedoch wirklich gut neu aufgelegt wurde.

Spielprinzip:

Alles fängt mit kleinen Punkten an!

Man startet als Punkt und zieht hinter sich eine Linie her. Wer jetzt diesen Strich mit dem seinigen berührt oder eine Wand des Spielfeldes berührt, stirbt. Dabei ist es völlig egal ob es der eigene Strich ist oder der eines Gegners. Klingt recht simpel? Ja stimmt, deshalb haben die Entwickler auch noch Powerups hinzugefügt, die einen z.B. schneller machen, alle Linien entfernen oder den Gegner dicker machen. Diese sind sehr oft spielentscheidend, da man z.B. wenn man schneller ist einfach den Gegner umkreisen kann und ihn so relativ einfach besiegen kann.

Löcher:

Ein weiteres wichtiges Feature ist, dass man zufällig Löcher in seinem Faden hinterlässt, die einem manchmal als Abkürzung oder letzte Rettung aus einem geschlossenen Bereich heraus dienen können. Man benötigt aber schon ein wenig Übung um auch etwas schwierigere Öffnungen zu durchgleiten.

Löcher können einem helfen… oder auch nicht!

Also gleich mal ein wenig Curve Fever üben und die Freunde in der Pause oder einfach mal daheim herausfordern und zeigen wer der Boss ist, denn das Spiel ist kostenlos und kann überall gespielt werden wo ein Flashplayer und Java installiert ist. Die erste Version ist auch ohne Java spielbar :)

Links:

Hier geht es zum Spiel:
Version 1: hier
Version 2: hier

Offizielle Seite: hier


Screenshots:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>